arfi-adc2pro

Mit dem AD-Wandler arfi-adc2 hat ACOUSENCE seinerzeit die Entwicklung eigener Audiotechnik begonnen. Anlass war im Kern das Fehlen von AD-Wandlern, die unsere Qualitätsansprüche für unsere eigenen Aufnahmezwecke noch erfüllt hätten. Der große Trend der Branche geht seit Jahren immer stärker Richtung Funktionalität, und auf der Strecke bleibt die Musik. Für den Einsatz mit natürlichen, oft auch großen Klangkörpern in gut klingenden Räumen brauchen wir schnörkellos funktionelle Technik, die in allererster Linie das künstlerische Geschehen vor dem Mikrofon möglichst vollkommen und ohne Abstriche konserviert; keine Gimmicks, dafür Audioqualität höchster Güte!

arfi adc2pro25 front1

 Derzeit erhältlich ist die 2-Kanal-Version arfi-adc2pro (oben) und das große Modulsystem für bis zu 32 Kanäle arfi-system193 (unten); hier wahlweise Line- oder Mikrofoneingänge. Eine spezielle Variante des arfi-adc2 für das Digitalisieren von Vinyl-Schallplatten, bei direktem Anschluss des Abtastsystems an den AD-Wandler ohne Phono-Vorverstärker, existiert ebenso.

arfi sys193front1arfi sys193back1